Spendenübergabe

Spende 06-07-2015

Das Team der 7. Klassen der IGS Ludwigshafen-Gartenstadt beschäftigte sich in diesem Schuljahr mit dem Thema „Auf der Flucht“ und sammelte unter anderem Geld für Flüchtlinge.
Die IGS Gartenstadt bildet jahrgangsweise klassenübergreifend Teams, die sich im Projektunterricht mit bestimmten Themen auseinander setzen.
Das diesjährige Team der 7. Klassen nahm sich des Themas „Flüchtlinge“ an. Dabei wählten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Schwerpunkte: Die Kochgruppe z. B. sammelte im Internet Rezepte aus Syrien und kochte sie nach. Die Theatergruppe entwickelte selbst ein kleines Theaterstück zu diesem Thema und führte es im Rahmen der Schultheaterwoche im Pfalzbau vor großem Publikum vor. Andere Gruppen überlegten sich, wie sie konkret Flüchtlingen in Ludwigshafen helfen können. Hier fand eine schulübergreifende Kleidersammlung statt, die anschließend der Kleiderkammer des Mehrgenerationenhauses in der Falkenstraße übergeben wurde. Außerdem wurden in einigen Pausen gespendeten Kuchen und Waffeln verkauft. Dabei wurden 225 € eingenommen.
Die Schüler beschlossen das Geld dem Verein „Bürgerinitiative Respekt Menschen!“ zu übergeben.
Am Ende des Schuljahres lud die Teamsprecherin Heike Reiß die Vorsitzende des Vereins „Bürgerinitiative Respekt: Menschen!“  e.V. , Marianne Speck, und Christel Aderhold in die Schule ein. Die Sprecherin der Schülergruppe, Katharina Moll übergab ihnen das Geld mit dem Auftrag, es für die Arbeit mit Kindern und jugendlichen  Flüchtlingen  zu verwenden. Vorher nutzten die Schüler die Gelegenheit, sich näher zu erkundigen, was die Initiative tut und was für Erfahrungen sie gemacht haben. Eine wichtige Frage zielte darauf ab, ob die Flüchtlinge Feinde haben, was das für Feinde sind, und woher die Feindschaft kommt.

Schreibe einen Kommentar