MeinLand – Zeit für Zukunft

migrostories wird gefördert im Programm “MeinLand – Zeit für Zukunft” der Türkischen Gemeinde in Deutschland durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen von “Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung”.

MeinLand-Logo-150x150BfB_Absendermarke_quer

 

 

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert von 2013 bis Ende 2017 außerschulische Bildungsmaßnahmen auf dem Gebiet der kulturellen Bildung und unterstützt so bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung.

Diese Bildungsmaßnahmen werden von zivilgesellschaftlichen Akteuren, d.h. Vereinen, Verbänden und Initiativen erbracht, die sich vor Ort in Bündnissen für Bildung zusammenschließen. Neben der konkreten Unterstützung bildungsbenachteiligter Kinder und Jugendlicher ist ein wichtiges Ziel der Förderung die Entwicklung tragfähiger bürgerschaftlicher Netzwerke, in denen unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen ergänzend zur Arbeit der Schulen Verantwortung für die Bildung der jungen Generation übernehmen.

Im Programm der TGD MeinLand – Zeit für Zukunft vernetzen sich auf lokaler Ebene Migrantenorganisationen mit Schulen, Institutionen der kulturellen Bildung und anderen Akteuren aus Bürgergesellschaft, Staat und Wirtschaft zu Bündnissen für Bildung. Diese Bündnisse nutzen unterschiedliche Angebote der Biografiearbeit zur außerschulischen kulturellen Bildung und passen diese an ihre lokalen Gegebenheiten an.

Hinterlasse eine Antwort